Trainingslager Paderborn 2018

Schöne Ostergrüße aus dem Trainingslager aus der Heiersburg in Paderborn. Wir haben diese Woche hier mit 40 Teilnehmern unser jährliches Trainingslager verbracht. Die Vorbereitung auf die kommende Bahn- und Straßenlaufsaison sowie die ersten Triathlonwettkämpfe stand im Vordergrund.  Dabei bietet die sportfreundliche Stadt Paderborn mit ihrer unvergleichlichen Sportinfrastruktur alles, was die in unterschiedlichen Gruppen trainierenden Teilnehmer benötigen.  Für die Triathleten stehen bis zu 35 km Schwimmen, 350 km auf dem Rad und 60 km Laufen in den Trainingstagebücher. Aber auch das in einer solchen Atmosphäre  mögliche Techniktraining ist nicht zu kurz gekommen. Hier hst vor allem die Nachwuchsgruppe um Ralf Eufinger und Sigrid Wulsch viel gearbeitet. Aber auch die Sprinter um Christian Apprecht haben die Bedingungen in der Leichtathletikhalle im Ahornsportpark gut genutzt. Besonders gefreut hat sich der für die Organisation und den sportlichen Ablauf verantwortliche Hans-Jürgen Kasselmann über die erstmalig integrierte Erwachsenengruppe, die vom früh morgendlichen Schwimmen, den langen Läufen im Paderborner Land oder den Fitnesseinheiten in den Räumlichkeiten des Ahornsportparkes alles mitgemacht hat. “Wir sind als Einheit richtig zusammengewachsen, haben uns hervorragend gegenseitig unterstützt und bei bis zu vier Trainingseinheiten vor allem immer wieder motiviert. Es war auch schön zu sehen, wie der gegenseitige Respekt und die Anerkennung vor den sportlichen Leistungen zwischen den unterschiedlichen Altersgruppen gewachsen ist.” so sein abschließendes Fazit.

Am morgigen Osterlauf werden die Gelben mit über 50 Teilnehmern an den Start gehen. Für die Teilnehmer des Trainingslagers steht der 5 km Lauf im Vordergrund. Aber auch der 10 km Lauf u.a. mit Philipp Henseleit und der Halbmarathon finden reges Interesse.

 

Team Paderborn 2018