Riesiges Teilnehmerfeld der ‘Gelben’ beim Radio MK Lauf in Iserlohn

Beim diesjährigen Radio MK Lauf unterstreichen die „Die Gelben“ des Marathon-Club Menden ihre Ausnahmestellung auf den Mittel- und Langstrecken in der Region. Aufgrund der Firmen- und Teamwertung nicht immer leicht in den Ergebnislisten zu identifizieren, gingen bei der 12. Auflage dieser Veranstaltung 46 Starter des Vereins aus allen Altersklassen bei wunderschönem Herbstwetter auf die anspruchsvolle Strecke in Iserlohn an den Start.

Gleich zum Auftakt setzte der Jugendliche Sami Ritzmann auf der 5km Strecke mit seinem in 17:15 min ungefährdet herausgelaufenem Sieg auf der 5km Distanz das erste Ausrufezeichen. „Ich wollte nach meinem 2. Platz im Vorjahr bei dieser Heimauflage unbedingt gewinnen!“ so der Kommentar des Iserlohner MCM-Triathleten. Seine beiden Mitstreiter Janosch Schroeder und Maximilian Luig sorgten dann auch für den Sieg in der Teamwertung, bei der die Aktiven des Vereins unter „Die Gelben“ an der Start gegangen waren. Ein Erlebnis besonderer Art bedeute auch die gemeinsame Teilnahme der MCM-Eltern mit ihren talentierten Kindern. Aus der immer größer werdenden Trainingsgruppe gingen mit Reinhard und Sonja Dollmann, Sabine und Wolfgang Schroeder, Maya Willing, Norman Friese, André Sommer, Andreas Isenberg sowie Astrid und Christian Schäfer gleich 10 erwachsene Familienmitglieder mit an den Start. Ein schöner Erfolg auch des MCM Konzeptes zum gemeinsamen Sport, bei dem immer montags und mittwochs Eltern und Kinder zeitgleich in unterschiedlichen Gruppen im und um das Huckenohl Stadion trainieren.

Über die 10km Distanz konnten dann Felix Knode und Philipp Henseleit als Gesamtzweiter und ‑dritter dem aus Balve kommenden und für die TG Aachen startenden Sieger Thomas Caminadi lange Paroli bieten, aber auf dem anspruchsvollen Schlussstück vom Seilersee hinauf ins Stadion am Hemberg nicht halten. Dennoch waren beide mit ihren Zeiten unter 35 Minuten mehr als zufrieden. Den MCM Erfolg machten dann auch Burkhard Schöne als Altersklassensieger bei der M 50 und Andreas Isenberg bei der M 45 komplett.

Beim Schülerlauf der unter 12-jährigen über 1.000m konnte dann der MCM Nachwuchs glänzen. Patrick Schäfer ließ sich in einem packenden Endkampf auf der Stadionrunde den Gesamtsieg in der MK U12 nicht nehmen. Auch Neo Friese als Sieger der MK U10 und seine Schwester Nike als Dritte bei den WK U12 waren auf dem Podest zu finden. Senja Ritzmann erzielte dann auf der 2.100m Strecke bei ihrem Doppelstart nach dem 5km-Lauf hier einen zweiten Platz der W U14.

 

Ergebnisse

5km Männer

  1. Sami Ritzmann – 17:15 min
  2. Janosch Schroder – 18:29 min
  3. Max Luig – 19:34 min
  4. Bastian May – 19:41 min
  5. Leon Wolff – 19:56 min
  6. Piotr Kolonko -20:36 min
  7. Yannick Schäfer – 21:34 min
  8. Philipp Luig – 21:54 min
  9. Martin Pasic – 22:21 min
  10. Kai Schimmel – 22:21 min
  11. Burkhart Bruchmann – 23:24 min
  12. Ralf Eufinger – 23:26 min
  13. Ingo Nowak – 23:29 min
  14. Arian Willing – 23:38 min
  15. Aaron Willing – 24:45 min
  16. Normann Friese – 24:51 min
  17. Pascal Sommer – 25:30 min
  18. Reinhard Dollmann – 27:08 min
  19. Christian Schäfer – 28:54 min
  20. Wolfgang Schroeder – 29:59 min

 

Frauen

  1. Senja Ritzmann – 20:49 min
  2. Celine Isenberg – 23:44 min
  3. Nathalie Dollmann – 25:01 min
  4. Isabelle Dollmann – 26:18 min
  5. Caroline Dollmann – 26:26 min
  6. Maya Willing – 27:09 min
  7. Sabine Schroeder – 32:33 min
  8. Sonja Dollmann – 33:26 min
  9. Astrid Schäfer – 33:26 min
  10. Zarah Gerstorf – 42:24 min

 

10km

  1. Gesamt/2. M – Felix Knode – 34:52 min
  2. Gesamt/3. M – Philipp Henseleit – 34:56 min
  3. Gesamt/1. M50 – Burkhard Schöne – 38:28 min
  4. Gesamt/1. M45 – Andreas Isenberg – 40:22 min
  5. Gesamt/5. M50 – Thomas Schlünder – 44:24 min
  6. Gesamt/9. M30 – Bastian May – 45:01 min
  7. Gesamt/6. M50 – Klaus Hoff – 45:49 min
  8. Gesamt/23. M45 – André Sommer – 50:24 min
  9. Gesamt/25. M45 – Stephan Riesloh – 50:42 min
  10. Gesamt/27. M45 – Martin Pasic – 52:01 min
  11. Gesamt/34. M40 – Jörg Dahlmann – 52:37 min

 

Schülerlauf – 1000m

  1. Gesamt/ 1. MK U12 – Patrick Schäfer – 3:25 min
  2. Gesamt/ 1. MK U12 – Neo Friese – 3:37 min
  3. Gesamt/ 3. WK U12 – Nike Friese – 3:42 min
  4. Gesamt/ 6. WK U10 – Nouri Friese – 4:07 min

 

Schülerlauf – 2.100m

  1. Gesamt/2. W U14 – Senja Ritzmann – 7:32 min