Ralf Weier beim “Bergischen Hammer” auf Platz 2 seiner Altersklasse im Crosstriathlon

MCM-Routinier Ralf Weier feierte den Abschluss einer überaus erfolgreichen Triathlon-Saison 2017 mit einem zweiten Platz in der Altersklasse 50 beim nunmehr zum zehnten Mal durchgeführten Wuppertaler Cross-Triathlon – eine Veranstaltung, die in der Triathlon-Szene auch als „Bergischer Hammer“ bekannt ist und bei der die platzierten Wettkämpfer einen echten Vorschlaghammer in Gold, Silber oder Bronze als Anerkennung erhalten.

Ralf Weier benötigte für die Schwimmstrecke über 750 Meter im 30 Grad warmen „Badewasser“ des Freibades 15:35 Minuten. In 1:11:15 Stunden hatte der MCM-Athlet die äußerst anspruchsvolle Radstrecke (670 Höhenmeter) über 28 Kilometer einschließlich eines 500m Laufes zur Wechselzone hinter sich gebracht und in 0:46:28 Stunden den Zehn-Kilometer-Lauf beendet. Am Ende stand für ihn mit einer Gesamtzeit von 2:13, 18 Stunden und Platz sieben in der Gesamtwertung auf dem Protokoll.