Kadda Mainka gewinnt die Frauenwertung beim Kemnader Burglauf

Bericht: Anita Kaderhandt

 

 

 

 

Mit einem ganz besonderen Erfolg wurde Katharina “Kadda” Mainka vom Marathon-Club Menden für ihre Teilnahme am 8. Kemnader Burglauf – einem Benefizlauf für muskelkranke Kinder – belohnt. Sie erkämpfte mit nur sechzehn Sekunden Vorsprung vor der zweiten Frau den Sieg im Halbmarathonlauf mit einer Zeit von 1:44:57 Stunden.

Ebenfalls über die gleiche Distanz startete Norman Köchig und erzielte den 14. Gesamtplatz von 251 Teilnehmern. Nicht ganz zufrieden mit seiner Zeit von 1:29:42 Stunden, entschloss er sich zum Start beim anschließenden 10km Lauf und kam nach 00:43:06 Stunden als 22. von 270 Teilnehmern ins Ziel.