Hochsauerland Marathon in Bestwg – 10km in Garrel

Hochsauerland Waldmarathon ind Bestwig

Gut vorbereitet für den 50. Baldeneysee-Marathon in Essen (14. Oktober) zeigte sich Burkhard Schöne. Als Gesamtsieger beendete er nach 3:06:30 Stunden den mit insgesamt 800 Höhenmetern nicht gerade flachen Hochsauerland-Waldmarathon in Bestwig. Sonja Rabe verpasste hier die 5:00-Stundengrenze lediglich um 30 Sekunden (5:00:30 Stunden /7. Frau /4. W50).

 

Sieger Burkhard Schöne
Sieger Burkhard Schöne

Anna Günnewig läuft auf der Halbmarathon Distanz in 2:38:11 Std auf den 2.  Platz der W 20.

Einen Eindruck vom Wettkampf im Hochsauerland vermittel der Laufbericht von Sonja Rabe:

“Wer abseits der großen Stadtmarathons eine Laufveranstaltung inmitten der Natur sucht, der ist beim Hochsauerland-Waldmarathon in Bestwig-Föckinghausen richtig. Doch die familiäre Veranstaltung überzeugt nicht nur mit einer schönen Strecke, sondern vor allem auch mit dem hohen Engagement der freiwilligen Helfer und einer herzlichen Atmosphäre.

Föckinghausen in Bestwig ist ein beschauliches Örtchen. Doch einmal im Jahr herrscht Trubel auf den wenigen Straßen des Dorfes. Dann säumen parkende Autos den Rand der kleinen Zubringerstraße – Autos mit Kennzeichen aus der näheren Umgebung, aber auch aus dem Ruhrgebiet. Und wie es sich fürs Sauerland gehört: aus Holland. Läufer pilgern in Richtung Startbereich. Es ist Marathon-Tag in Föckinghausen. Rund 250 Läufer waren angereist, um sich der anspruchsvollen Strecke und den verschiedenen Distanzen durch den Naturpark „Arnsberger Wald” zu stellen. Ob Marathon, Halbmarathon, Jedermann- und Kinderläufe – das Angebot des TuS Velmede Bestwig ist vielfältig. Für Läufer kommt die erste Ernüchterung schnell: 30 Meter nach dem Start kommt die erste Kurve und dahinter geht es direkt Berg hoch. Hier laufen keine Bestzeit-Jäger.” Im Gegenteil: Wer beim Hochsauerland-Marathon startet, der weiß, was ihn erwartet. Und der genießt es. „Ein Läufer hat die Streckenführung genutzt, um mal eben den Lörmecke-Turm hoch zu steigen und die Aussicht zu genießen. “Jeder wird beim Zieleinlauf persönlich empfangen. So etwas geht in Föckinghausen. Hier passieren auch Hunde die Startlinie – natürlich mit Herrchen.”

Garreler Freimarktlauf

Lena Kaderhandt schaffte beim Garreler Freimarktlauf die angestrebte 10km-Bestzeit. In 40:27 Minuten wurde sie sechste Frau (3. WHK) des diesmal sehr gut besetzten DLV-Straßenlaufes.