Auftakt in die Triathlonsaison

Zum Auftakt in die Saison 2018 starteten die MCM-Triathleten gleich bei mehreren Wettkämpfen. Ralf Weier und Silke Krause stiegen in Hattingen beim 13. Swim and Run über 500 m im Hallenbad ins Wasser und anschließend für das “Jagdrennen” über 5 Kilometer auf das Rad. Für Silke hatte sich das Schwimmtraining unter der bewährten Trainerin Katrin Becker besonders ausgezahlt –  sie blieb erstmals über 500 m unter neun Minuten und beendete das Rennen mit einer Zeit von 35:19 min auf Platz 28 in der Gesamtwertung –  2. AK W50. Ralf Weier erkämpfte den 10. Gesamtplatz und setzte seine Serie mit dem Sieg in der Altersklasse M55 mit einer Zeit von 27:54 min fort.

Über die Sprintdistanz (5 km Laufen – 21 km Radfahren – 2,5 km Laufen) beim Weyher Duathlon kam Ralf Weier in 1:03:25 h (19:10/34:10/10:05) als 9. Gesamt ins Ziel und stand auch als Klassensieger der M55 auf dem Podest.Im vergangenen Jahr war er bei diesem Wettkampf lediglich vier Sekunden schneller gewesen. Silke Krause verbesserte sich im Vorjahresvergleich um eineinhalb Minuten auf 1:24:44 h (26:08/44:40/13:54), erzielte den 34. Gesamtplatz und wurde 6. in der Altersklasse W50, wobei die Konkurrenz  ziemlich stark war, da im Rahmen des Sprintduathlons zugleich die Landesmeisterschaften der Frauen für Bremen und Niedersachsen ausgetragen wurden.

 

Einen erfolgreichen Einstieg in die Triathlon-Wettkampfserie über die Sprint- und Kurzdistanzen konnten drei weitere Triathleten des Marathon-Clubs Menden am Wochenende in Versmold verzeichnen:

Sprintdistanz 500m Schwimmen – 20 km Radfahren – 5 km Laufen:

Anna Lüke  1:33:47 Std  Platz 86 Gesamt/4. Ak W35

Kurzdistanz 1000 m Schwimmen – 41,5 km Radfahren – 10 km Laufen:

Michael Pehl  2:21:22 Std Platz 36 Gesamt/8. AK M45

Philipp Lüke   2:27:51 Std Platz 45 Gesamt/2. AK M40 (Diese Leistung erzielte er  nur eine Woche nach seinem ersten Marathon)

Philipp Lüke in Versmold auf dem Rad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht: Anita Kaderhandt     Fotos:  privat