Tobias Sorge – Sieger der Großen Runde 2017

Jens Waßmuth 2.M55 beim Aachener Herbstlauf – Sonja Kwappik und Ilona Franke beim RheinCityRun

Bericht von Anita Kaderhandt

Alle Akteure der in diesem Jahr zum 32.Mal ausgetragenen “Großen Runde” waren sich darüber einig, dass niemals zuvor soviel Schweiß auf dieser äußerst anspruchsvollen Strecke geflossen war. Der Wettergott hatte es mit den unerwartet hohen Temperaturen einfach zu gut gemeint.

Die im vergangenen Jahr getroffene Entscheidung des Vorstandes, die vereinsinterne Traditionsveranstaltung, die ursprünglich über drei Etappen von jeweils 33,3 km an drei Tagen innerhalb einer Woche ausgetragen wurde, auf nur noch eine Etappe zu kürzen, fand bei den MCM-Mitgliedern positive Resonanz. Über die lange Distanz, die besondere Anforderungen an die Wettkampfhärte aller Teilnehmer stellt, starteten insgesamt elf Läufer; fünf von ihnen bewältigten zum ersten Mal die 1170 Höhenmeter des landschaftlich reizvollen Kurses durch die heimischen Wälder, ausgehend vom Kapellenberg, über die Waldemei, Brelen, Hüingsen, Lendringsen, Böingsen, Asbeck, Holzen, Oesbern zum Ziel im Huckenohl-Stadion. Nur fünf Teilnehmer – davon mit Barbara Andres und Maja Willing nur zwei Frauen – hatten sich für die 21,5 km lange “Kurzstrecke” entschieden.

Mit Tobias Sorge hat der MCM einen neuen Sieger. Der langjährige 100 km-König Burkhard Schöne, der eine Woche zuvor noch den Essener Marathon bestritten hatte, musste seinen Titel abgeben und sich mit dem undankbaren vierten Platz hinter den MCM-Youngstern Janosch Schroeder und Janik Broszeit zufriedengeben.

Über 21,5 km kam Georg Schneider  wie in den Jahren zuvor als Erster ins Ziel, gefolgt von Bastian May.

Eine logistische Leistung vollbrachte wieder einmal das kleine MCM-Versorgungsteam. Horst Kaderhandt und Anita Kaderhandt – als vielfache 100 km-Tour-Teilnehmer früherer Jahre mit genauester Streckenkenntnis ausgestattet – erreichten die vier vereinbarten Verpflegungsstationen punktgenau vor dem ersten Läufer.

 

MCM Große-Runde 2017   33,3 km

1. Tobias Sorge                  3:01:01 Stunden  1.M40

2. Janosch Schroeder          3:03:02                 1.M

3. Janik Broszeit                 3:05:04                 2.M

4. Burkhard Schöne            3:07:01                1.M50

5. Uwe Hausdorf                  3:08:07                1.M55

6. Klaus Hoff                         3:08:37                2.M55

7. Thomas Schlünder           3:23:20                3.M55

8. Peter Kolonko                  3:28:13                 2.M50

9. Erhard Kemper                3:29:11                 1.M70

10. Stefan Nahser                3:31:33                 3.M50

Johannes Franke  30 km in 3:03:05

 

MCM 21,5 km-Runde 2017

1. Georg Schneider              1:56:59                1.M60

2. Bastian May                       2:03:13               1.M35

3. Barbara Andres                 2:24:27               1.W55

3. Maja Willing                        2:24:27               1.W40

3. Heinz Potrafky                    2:24:27               1.Gast

ATG Herbstlauf in Aachen

Ebenfalls auf einer bergigen 10,4 km Strecke war MCM-Wettkämpfer Jens Waßmuth unterwegs. Beim ATG Herbstlauf in Aachen finishte er mit einer Zeit von 45:40 Minuten und errang den 29. Gesamtplatz unter 411 Startern. In der Altersklasse M55 belegte er den 2. Platz.

Halbmarathon im Düsseldorfer Rhein City-Run

Nach langer Verletzungspause stieg Sonja Kwappik beim Düsseldorfer Rhein City-Run wieder ins Wettkampfgeschehen ein. Gemeinsam mit Trainingspartnerin Ilona Franke, die zum allerersten Mal die Halbmarathonstrecke absolvierte, erreichten beide  das Ziel in einer Zeit von 2:30:02 Stunden.