Der ambitionierte Verein für Leistungs- und Breitensport - Laufen und Triathlon

Seit über 30 Jahren ist der Marathon-Club Menden e.V. die Adresse für den Laufsport im regionalen Umfeld der Stadt Menden. Hauptziel war es und ist noch heute, das Mittel- und Langstreckenlaufen im Leistungs- und Breitensportbereich in allen Generationen unter dem Leitsatz „Laufen von 8 bis 80" zu fördern. Wir haben uns aber auch als Leichtathletikverein mit dem Fokus auf das das Laufen schlechthin weiterentwickelt. Seit mehreren Jahren haben wir uns darüber hinaus auch dem Triathlon Sport verschrieben.

Wir bieten über ein breit gefächertes Angebot im sportlichen wie sozialen Bereich eine sportliche Heimat für jeden Laufsport- und Triathloninteressierten. Dies gilt in gleichem Maße für unsere arrivierten Altersklassen- und Ultralangstreckenläufer, unsere Triathleten in allen Altersklassen, unsere Leistungsgruppen im Schüler-, Jugend- und Erwachsenenbereich, wie unsere Freizeitläufer und -walker. Spaß und Freude an der Bewegung ist das, was uns über alle Altersgrenzen hinaus vereint.

Wir verstehen und praktizieren Sport als ein Mittel zur Integration ausländischer Mitbürger sowie sozial und körperlich benachteiligter Mitmenschen.

Besondere Bedeutung messen wir der Nachwuchsförderung in allen Altersgruppen des Schüler- und Jugendbereiches zu. Wir wünschen uns hierzu eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Schulen und den Verantwortlichen der Stadt Menden, da nur so die gesundheitsfördernden Effekte des Laufsports in einem bewegungsarmen Umfeld der jüngeren Generationen transportiert werden können.

Wir sind stolz auf unsere herausragenden sportlichen Erfolge weit über die Grenzen der Stadt Menden hinaus. Als „MCM" oder „Die Gelben" sind wir im Leistungsbereich des FLVW und angrenzender Landesverbände bekannt und respektiert. Getrieben durch die Begeisterung und Erfolge unseres Vereinsgründers Josef Kaderhandt verfügen wir in der Leichtathletik- und Ultralangstreckengemeinde über einen klangvollen Namen.

Unsere Homepage bietet allen Interessierten Informationen zu unserem Verein, seinen Angeboten, Leistungen und Veranstaltungen.

Wer bei uns mitmachen will, ist jederzeit willkommen. Am besten ihr nehmt über die auf unserer Homepage angebotenen Möglichkeiten mit uns Verbindung auf. Einfach hineinschuppern und dann später entscheiden, ob man bei uns Mitglied werden will.

Du willst Mitglied werden?

Bei Interesse zu einer Mitgliedschaft bei uns setz Dich mit Hans-Jürgen oder Horst in Verbindung. 

 

  Beitrag pro Monat
Schüler 1,00 Euro
Studenten und Jugendliche 2,00 Euro
Erwachsene 5,00 Euro
Familien 10,00 Euro

Trainingszeiten

 

Tag

Trainingszeit

Trainingsgruppe

Leitung

Trainingsort

Montag

18:30 – 20:00

Schüler

Jugendliche

Erwachsene

Elternlaufgruppe

Kasselmann

Eufinger

Wulsch

Huckenohlstadion

20:15 – 20:15

Leistungssportgruppe

Athletiktraining

Kasselmann

Rodenberghalle

Dienstag

16:00 – 17:15

Fördertraining Leistungssportgruppe

(nach Absprache)

Kasselmann

Huckenohlstadion

18:30 – 20:00

Erwachsene

Altersklassenläufer

Bahntraining

Menke

Huckenohlstadion

Mittwoch

18:30 – 20:00

Schüler

Jugendliche

Erwachsene

Elternlaufgruppe

Kasselmann

Eufinger

Wulsch

Huckenohlstadion

Donnerstag

18:30 – 20:00

Lauftreff vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

Schlünder

Hoff

Marutschke

Menke

Huckenohlstadion und Umgebung

Freitag

16:30 – 18:00

Schüler

Jugendliche

Erwachsene

Elternlaufgruppe

Kasselmann

Eufinger

Huckenohlstadion

18:15 – 19:15

Schüler

Athletiktraining

Eufinger

Turnhalle Albert Schweitzer Schule

 

Geschichte des MCM

Als Gründungsinitiator hob Josef Kaderhandt zusammen mit seiner Ehefrau Anita, seinen Brüdern Horst und Walter sowie 13 weiteren begeisterten Läufern am 1.Oktober 1983 den MCM Marathon-Club Menden e.V. aus der Taufe. 

 

In Menden und Umgebung hatte es keinen reinen Verein für Langstreckler gegeben, und die bereits Marathon erfahrenen Kaderhandts waren davon überzeugt, dass dieser Sport ebenso förderundswürdig sei wie die reine Stadionleichtathletik. Für sie zählte neben den sportlichen Gründen auch der hohe Erlebniswert, der gesundheitliche Aspekt und dass das Betreiben der Sportart in fast jedem Alter möglich ist. Von negativen Prognosen und großer Skepsis der traditionellen Leichtathletikvereine ließ man sich nicht beeindrucken. 

Mit Recht, denn nicht zuletzt wegen Einsetzens der Volkslaufbewegung in Deutschland - bedingt durch die Joggingwelle Ende der 70er Jahre - gewann das Laufen langer Distanzen immer mehr an Bedeutung. Hinzu kam, dass in vielen Joggern der Traum wuchs, einmal die klassische Marathondistanz von 42,195 Kilometern zu schaffen. Marathon galt noch als besonderer Mythos, viel mehr als heute. Diese Entwicklung ließ natürlich auch die Mitgliederzahlen des Marathon-Club Menden steigen - langsam, aber stetig. 

Heute hat der Verein, der 18 Jahre in Folge von seinem Gründer Josef Kaderhandt geführt und im Jahre 2002 von seinem Bruder Horst als erstem Vorsitzenden abgelöst wurde (zweiter Vorsitzender ist Hans-Jürgen Kasselmann, Kassiererin ist Giesela Czybulka). Der Verein hat zur Zeit mehr als  240 Mitglieder. Davon sind rund 80 Prozent !! aktiv, nehmen regelmäßig an Wettkämpfen teil. 

Oft stellt der Marathon-Club Menden, in dem sich seit sechs Jahren unter Trainer Hans-Jürgen Kasselmann auch eine erfolgreiche Schüler- und Jugendabteilung etabliert hat, bei Wettkämpfen das größte Aufgebot auf den Mittel- und Langstrecken.  Der Club hat jedoch nicht nur Quantität zu bieten, sondern auch eine Reihe von Erfolgen aufzuweisen. Das belegen Titel auf regionaler und sogar auf nationaler Ebene. Im Ultralangstreckenlauf ist man bei deutschen Titelkämpfen schon regelmäßig erfolgreich, insbesondere bei Mannschaftswettbewerben, die immer wieder mit großem Teamgeist bestritten werden. Der Leistungsbereich hat sich bei den Männern im regionalen Umfeld als einer der Führenden in Westfalen etabliert.

Dass diese herausragenden Leistungen auch Resonanz in der Mendener Bevölkerung finden, sieht man ganz besonders bei der "Sportler des Jahres"-Wahl in der Hönnestadt. Seit Jahren belegen die MCM-Athleten und MCM-Mannschaften  dort vordere Ränge.

Im Marathon-Club Menden herrscht ein reges Vereinsleben mit zahlreichen vereinsinternen Veranstaltungen (u.a. 100 km-Tour /jeweils drei Etappen, Bergmeisterschaft /jeweils drei Etappen, 10 km-Titelkämpfe).

Organisatorisch meistern die Mitglieder jedes Jahr jedoch auch ganz besondere Herausforderungen. Bei der Durchführung der bisher 25 mal ausgetragenen MCM-Großveranstaltungen - ,,Menden-Marathon'' und ,,Josef-Kaderhandt 20 km-Waldlauf'' ziehen nahezu alle an einem Strang. Das einhellige Lob der Teilnehmer aus ganz Deutschland motiviert die Mitglieder immer wieder aufs Neue.

Der Stadtsportförderverband hat den Verein 2010 für die 25 malige erfolgreiche Durchführung des Menden Marathon ausgezeichnet.

Ehrenmitglieder

Hildegard und Phillip Flohr

Hildegard Flohr und Philipp Flohr (verstorben 2008) waren für viele Jahre ehrenamtlich für den Marathon-Club aktiv und bei jeder Veranstaltung als gute Seelen für uns mit dabei. Es gab über viele Jahre keine große Runde, keinen Waldlauf und keine Vereinsmeisterschaft, bei der die beiden nicht ihren berühmten Verpflegungsstand einrichteten, der wirklich alles bot, was sich das Langläuferherz so wünscht. Auch die gemeinsamen Stunden und Gespräche im Trainingslager in Bad Arolsen sind uns in schöner Erinnerung.  Noch viele von uns tragen die handgestrickten MCM Wollmützen - made by Hildegard - noch heute als Markenzeichen unseres Vereins.

Bruno Kwiatkowski

Bruno Kwiatkowski hat als Gründungsmitglied den Verein über mehr als 25 Jahre maßgeblich mit gestaltet. Als Kassierer konnte er über mehr als 20 Jahre die wirtschaftlichen Belange erfolgreich lenken. Darüber hinaus hat er aus dem Hintergrund die Aufgaben des Vereins dank seiner politischen Betätigung in der Stadt Menden erfolgreich unterstützt.

Josef Kaderhandt

Josef Kaderhandt (verstorben 2009)  hat als Sportler des Marathon-Clubs Menden über mehr als 25 Jahre herausragende sportliche Leistungen auf dem Gebiet des Ausdauersportes erbracht. Er war ein Ultra-Langstreckler mit einer Marathonzeit von unter 2:45 Stunden und einer Bestzeit über die 100 Kilometerdistanzen ganz nah an der Schallmauer von 8 Stunden. Als begeisterter Alterklassenläufer konnte er 145 gelaufene Marathonwettkämpfe aufweisen, davon allein 99 unter der für Läufer magischen Grenze drei Stunden. Er hat selbst zahlreiche Erfolge bei Meisterschaften auf allen Ebenen in Deutschland erzielt. Darüber hinaus konnte er viele Titel und herausragenden Platzierungen mit der Mannschaft bei Deutschen, Westdeutschen und Westfälischen Meisterschaften für den Marathon-Club Menden erringen. Ganz charakteristisch für ihn ist, dass er selbst ein Wettkämpfer durch und durch war, der immer bis an die Grenzen gegangen ist. Sportlicher Erfolg war ihm wichtig. Gleichzeit hat er aber die sportliche Leistung eines jeden Konkurrenten anerkannt und gewürdigt. In diesem Sinne hat es für sich als sportlichen Höhepunkt verbucht, wenn er einen von uns zum Laufen und zur Gemeinschaft des MCM führen konnte. Er hat uns alle und seinen Verein deshalb als seinen allergrößten sportlichen Erfolg gesehen.

Josef Kaderhandt prägte als Gründungsvater, langjähriger Vorsitzender und Pressewart den Marathon-Club Menden mehr als 25 Jahre entscheidend, so dass dieser Verein heute als einer der Arrivierten des deutschen Langstreckenlaufs in Deutschland dasteht. Er arbeitete nach seinen eigenen sportlichen Idealen ganz konsequent daran, dass die leuchtend gelben Trikots, die „Gelben" heute als ein Markenzeichen seiner Heimatstadt Menden gesehen werden. Er glaubte mit großer Hingabe an die integrative Kraft des Sports und hat dies auch in jeder Hinsicht gefördert. Es war deshalb für ihn auch ganz selbstverständlich, sich um Sportler anderer Nationalitäten oder auch mit Behinderungen zu kümmern.

Seine mehrfachen Auszeichnungen mit der Sportmedaille der Stadt Menden sind beredter Beleg für sein großartiges Lebenswerk.

Josef Kaderhandt wurde 2010 posthum mit dem Ehrenpreis des Stadtsportverbandes Menden ausgezeichnet.

Geschäftsführung & Vorstand

Vorstand

1. Vorsitzender: Horst Kaderhandt
2. Vorsitzender: Hans-Jürgen Kasselmann
Kassiererin: Sigrid Wulsch

Geschäftsführung

Marathon-Club Menden e.V.
Postfach 2821
58688 Menden (Sauerland)

Horst Kaderhandt
Telefon:  02373/64219
Mobil:   0160 96756817
E-Mail: kaderhandt@marathonclubmenden.net

Hans-Jürgen Kasselmann
Telefon:  02373/67826
Mobil:   0171 2606159
E-Mail: kasselmann@marathonclubmenden.net